GeoKino Nr. 26: Kein Gott, Kein Herr!

Moin alle zusammen,

diesmal wollen wir uns mit der ereignisreichen Geschichte und Idee der Anarchie beschäftigen. Ein Unterfangen dem sich der Film über wichtige Figuren, revolutionäre Momente und bedeutenden Fragen nähert:

„Der Anarchismus ist das natürliche Kind der Aufklärung, die Anerkennung des Individuums, Herr seiner selbst zu sein. Der Anarchismus ist die Antwort auf die dunklen Seiten des Kapitalismus und wurde im Schatten der großen industriellen und landwirtschaftlichen Ausbeutung geboren. Der Anarchismus stellt die Frage nach der Moral des Menschseins, die ein Leben ohne Staat, Geld und Grenzen auf Grundlage von Freiheit, Vernunft, Gleichheit idealisiert.“

Wir freuen uns auf euer kommen!
Eintritt frei!

Wann & Wo: 19h im H4, Geomatikum, Bundesstraße 55